Concept E-WATERJet

 

Konventionelle PWCs gelten als Schwimmkörper und dürfen in  Österreich nur im Rahmen von Sportveranstaltungen und in bewilligten Sonderfällen auf Wasserstraßen verwendet werden. Wird jedoch ein PWC mit einen E-Motor betrieben, wird eine Nutzung bis zu einer defnierten Leistungsobergrenze möglich.

Der E-Waterjet ist nicht auf Geschwindigkeit ausgelegt - das lässt sich auch in der formalen Gestaltung ablesen: hier stehen vergnügliches Cruisen wie auf einer Vespa im Vordergrund, im Gegensatz zur eher maskulinen, aggressiven Formensprache herkömmlicher PWCs.

Das Konzept des E-Waterjets ist als modulare Plattform aufgebaut. Hauptmodul ist die Base, in der E-Motor, Batterie, Jet-Pumpe und Steuerung untergebracht sind.

Über zusätzliche Module lässt sich der gewünschte E-Waterjet konfigurieren – als PWC oder UWC.

 

Konzept 2016

Johannes Scherr Design

© JOHANNES SCHERR DESIGN  /All rights reserved.

Impressum

Impressum

© JOHANNES SCHERR DESIGN

All rights reserved.